NEWIBAV und Edelstoff verbindet eine besondere Kooperation. Seit April 2015 veredelt NEW|BAV im Produktionswerk bei Edelstoff. Unser Markengründer Nils ist dann immer selbst mit dabei und führt die Aufträge durch. Auch aus diesem Grund ist es längst kein Geheimnis, dass wir aus der Begeisterung für Textil- Veredelung entstanden sind. Um einmal mehr über unseren Partner und die Philosophie zu erfahren, haben wir für dich mit dem Firmeninhaber und Geschäftsführer Robert gesprochen.

NEWIBAV: Hallo Robert, wir freuen uns sehr, dass du dir die Zeit nimmst. Beschreibe unseren Lesern einmal  kurz, was Edelstoff macht und für wen ihr so produziert?

Robert: “Ich freue mich auch sehr. EDELSTOFF ist im B2B Bereich als einer der führenden Textilveredeler und Werbemittelhändler tätig. Wir beliefern Firmen, Unternehmen und Vereine mit Textilien und Werbemitteln. Wir haben uns hierbei vor allem darauf spezialisiert, das Logo unserer Kunden auf höchstem Niveau auf zu sticken oder auf zu drucken. Dies passiert bei uns ausschließlich made in Germany, also in unserer Produktionsstätte hier im Raum München. Zu unseren Kunden gehören ganz kleine Firmen, bis hin zu Weltmarken wie z.B. BMW”.

Mensch und Maschine sind unsere grundlegenden Fundamente

NEWIBAV: Jetzt besitzt Edelstoff exzellente, erstklassige Maschinen für die Textil- Veredelung, wovon letztlich auch unsere Kunden bei NEWIBAV profitieren. Wie sieht Eure Philosophie bei der Produktion aus?

Robert: “Erst einmal herzlichen Dank für dieses Kompliment an unsere Produktionsstätte! Unsere Philosophie in der Manufaktur besteht aus zwei wesentlichen und grundlegenden Fundamenten; Mensch und Maschine!  Bei EDELSTOFF arbeiten ausschließlich gelernte Fachkräfte, die Ihren Beruf lieben und mit höchster Motivation ausführen und wir haben ausschließlich die besten und neuesten Maschinen die es auf dem Markt gibt. Dies zusammen genommen ergibt die perfekte Symbiose”.

NEWIBAV: Unsere Marke ist ein junges Startup in der Mode-Szene, welches durch die eigene Veredelung bei euch im Haus klar ihren eigenen Weg verfolgt. Du bist sicherlich selbst ein großer Fan von der Made in Germany Produktion?

Robert: “Ich bin jetzt schon ein paar Jahre in dem Business. Es ist noch gar nicht so lange her, da war der asiatische Markt das non plus ultra für viele deutsche Unternehmen. Heute, 2016 ist es genau wie 1960. Die Menschen lieben und wollen wieder –made in Germany- und das mehr denn je. Wir bieten 100% -made in Germany. Auch wenn wir am teuersten Standort der Welt und wahrscheinlich auch Deutschlands produzieren, lassen wir das unsere Kunden niemals spüren”.

NEWIBAV: Wir werden oft gefragt, wie kam es zu der Idee NEWIBAV zu gründen und einige verfolgen vor allem über Social Media unseren Weg tatsächlich schon seit Beginn an. Auch du bist einer davon. Wie spannend ist es für dich zu sehen?

Robert: “Das stimmt! Da ich persönlich von Beginn an der Ansprechpartner für die Veredelung von NEWIBAV sein durfte, bin ich eine treuer Begleiter seit eurer Gründung. Durch die Aufträge und die daraus entstandene Freundschaft zu Nils und Marco, verfolge ich die Geschehnisse natürlich regelmäßig. Ein eigenes Label zu gründen ist in den letzten Jahren sehr populär geworden. Die Art und Weise wie die Jungs es aber aufgezogen haben, macht es meiner Meinung nach sehr besonders. Sich zum einen auf die polarisierende, ausgefallene Mode zu fokussieren und darüber hinaus in Deutschland zu produzieren, das macht es für mich so besonders und davor ziehe ich meinen Hut”.

Du magst noch mehr erfahren über unsere Idee, die Textilien selbst zu designen und zu veredeln. Erfahre mehr auf unserer Website.

Verfolge uns auch täglich auf Facebook und Instagram oder schreibe uns bei Anregungen oder Wünschen einfach eine Mail an info@new-bav.de

… die Zeit ist gekommen #newbav #jungfreileben

REGISTRIERE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER UND ERHALTE
10% RABATT*
auf deinen nächsten Einkauf

Sei der Erste, der von unseren neuen Produkten und Sonderaktionen erfährt.

  • * ab 80,- € Einkaufswert!
0