TEXTILDRUCK

Aus Liebe zum Detail

Die häufigste Art der Textil- Veredelung ist der Textildruck. Es ist ein Druckverfahren, welches dem Siebdruck angehört. Das Sieb ist die sogenannte Schablone, mit der die Textilien veredelt werden. Jeder Prozess startet beim Textildruck in der Grafik, wo das Logo designt und erstellt wird. 

Anschließend wird das Logo-Design in der Druckformherstellung hergestellt. Dabei wird für jede Farbe ein eigens Sieb gebraucht.  Es unterstreicht die enorme Präzession, die im Textildruck gegeben ist. Feinste Details können trotz der groben Baumwollstruktur im Textildruck gedruckt werden. Ein Grund dafür, sind die verschiedenen Webarten, die bei einem Sieb hergestellt werden. Zwischen 24µm und 120µm kann so ein Faden dick sein - wir bei NEWIBAV bedrucken unsere Motive in der Regel zwischen 47µm und 120µm.

Auch das anmischen der Farben gehört zum Druckprozess der Print- Veredelung dazu. 

Bevor mit der eigentlichen Produktion gestartet werden kann, muss das Textildruck- Karussell noch eingerichtet werden. Farbe für Farbe richten wir dann den Passer der Farben aufeinander ein und stellen an den Stationen noch kleine Feinheiten ein, um das bestmögliche Druckergebnis für dich als Kunden bei deinem Textil zu erzielen. 

Der Textildruck kann neben klassichen Baumwollmaterialien wie T-Shirts, Sweatshirts, oder Baumwolltaschen auch für Nylon oder Polyester-Artikel eingesetzt werden. Diese sind zb. Jute- Turnbeutel oder Regenschirme. Zu den Produkten des Textildrucks gehören u.a NB Bixente, NB ZizouNB Carlos und NB Eusebio. 

SIEBBELICHTUNG

Umweltbewusste Herstellung ohne Plastikfilme

FARBREZEPTUR

Ökotex 100 zertifizierte Farben

TEXTILDRUCK

100% Genauigkeit Dank modernster Maschinen

REGISTRIERE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER UND ERHALTE
10% RABATT*
auf deinen nächsten Einkauf

Sei der Erste, der von unseren neuen Produkten und Sonderaktionen erfährt.

  • * ab 80,- € Einkaufswert!